Urban Art

Urban Art auf der Discovery Art Fair Frankfurt 2019

Die Discovery Art Fair bringt auf Street- und Urban Art spezialisierte Galerien sowie zahlreiche Künstler zusammen, die im öffentlichen Raum arbeiten, einzigartige öffentliche Interventionen initiieren und urbane Räume in einem eher abstrakten Sinn erforschen. Diese junge und erfrischend authentische Kunstsparte versucht die aktuellen gesellschaftspolitischen Bedingungen zu beeinflussen, um etablierte Meinungen und Konzepte zu hinterfragen und zu verändern. Die Kunstschaffenden sind Multitalente, sie präsentieren ihre Werke unter anderem in Form von Skizzen, Collagen und Fotografien, aber auch in Form von Mixed Media Arbeiten oder Rauminstallationen.

Von der Straße ins Museum.

Seine Wurzeln hat die Urban Art in der Graffiti und Streetart-Szene. Seit den späten 70ern haben Künstler sich unter dem Motto „Reclaim the Street“ den öffentlichen Raum zu eigen gemacht und graue Häuser in Leinwände verwandelt. Zunächst meist illegal betrieben, haben sich sich seitdem eine unglaublich Vielzahl an unterschiedlichen Ausdrucksformen und Medien entwickelt. Mit ganz unterschiedlichen Materialien und Techniken verbinden diese Künstler das Dekorative mit der Bereitschaft den Finger auf die Wunde unserer brennendsten Probleme zu legen. Humor spielt dabei durchaus eine große Rolle; der Blick auf die Welt häufig augenzwinkernd und nur selten mit erhobenem Zeigefinger. Seit einigen Jahren hat der Kunstmarkt entdeckt, wieviel kreatives Potential in dem Genre liegt und holt Werke und Protagonisten von den Straßen der Stadt in die Museen und Galerien dieser Welt.

Die Entdeckermesse hat sich zum Ziel gesetzt, noch mehr Aufmerksamkeit auf die vielfältigen, spannenden und innovativen Arbeiten von Street- und Urban Art Künstlern zu lenken. Als eine Art interaktiver Spielplatz lädt die Fokussierung auf Urban Art renommierte Galerien, aufstrebende Talente, aufgeschlossene Kunstliebhaber, Fachpublikum und Amateure gleichermaßen dazu ein, das Neue, Frische und Lebendige dieser Kunst zu präsentieren und zu entdecken.

<Zurück: Fotografie Frankfurt> <Vor: DAF Edition Frankfurt>