News

Danke Frankfurt und auf ein baldiges Wiedersehen in Köln

Wir sind gekommen um zu bleiben!

Die erste Ausgabe der neuen Frankfurter Kunstmesse war ein voller Erfolg. Vom 1. bis 4. November 2018 zog die Entdeckermesse für zeitgenössische Kunst mehr als 10.000 kauffreudige Besucher ins Forum der Messe Frankfurt. Das Teilnehmerfeld mit 75 Ausstellern aus dem In- und Ausland hielt ein breites Angebot aktueller Kunst zu bezahlbaren Preisen bereit und begeisterte mit einem spannenden Mix aus aufstrebenden Newcomern und renommierten Positionen.

Das Discovery Art Fair Team bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten, die zu der erfolgreichen Premiere beigetragen haben: Den engagierten Ausstellern, den zahlreichen Kooperations- und Medienpartnern, der Messe Frankfurt, der Stadt Frankfurt, dem Land Hessen sowie den vielen kunstbegeisterten Messebesuchern.

„Wir sind gekommen um zu bleiben!“, betonte Messedirektor Jörgen Golz. Im Forum der Messe Frankfurt findet also auch im kommenden Jahr, dann vom 1. bis 3. November 2019, die 2. Ausgabe der Discovery Art Fair Frankfurt statt, zu der wir Sie heute schon herzlich einladen möchten.

Das sagen Aussteller und Medien

Starke Verkäufe und eine lockere Atmosphäre bestätigen das erfolgreiche Konzept der Discovery Art Fair. Und natürlich wurde die Premiere der neuen Kunstmesse von einem großen Medieninteresse begleitet.

„Zurück auf dem Kunstparkett“ titelt die Frankfurter Neue Presse. „Eine Kunstmesse für alle“ das Journal Frankfurt, und die Süddeutsche Zeitung zitiert unter der Überschrift „Frankfurt hat wieder eine Kunstmesse“ Kunstminister Boris Rhein mit den Worten „In einer Region mit so großem Kunstinteresse könne die „Discovery Art Fair“ einen neuen Impuls setzen.“

„Ich bin total glücklich, dass ich das gemacht habe“, sagt Barbara von Stechow in der Frankfurter Neuen Presse. Die Frankfurter Galeristin hat bei der ersten Ausgabe der Kunstmesse Discovery Art Fair ausgestellt und ist begeistert. Sie freut sich, dass viele gute Galerien sich hier präsentierten. Für sie habe sich die Teilnahme auf jeden Fall gelohnt. „Viele Käufer waren hier und ich habe sehr gute Geschäfte gemacht. […] Frankfurt braucht so etwas und ich bin im kommenden Jahr wieder dabei.“

Auch Galerie Bengelsträter (Düsseldorf) ist überzeugt, dass eine solche Messe in der Mainmetropole gefehlt hatte. Zwei Drittel ihrer mitgebrachten Werke wurden in den ersten drei Tagen verkauft und ARTHUS Galerie (Zell a.H.) konnte ca. 20 Arbeiten in der Preisspanne von 1.500 bis 15.000 Euro fast ausschließlich an Neukunden verkaufen.

Application open for Discovery Art Fair Cologne 2019

Jetzt richtet sich der Blick der Messeorganisatoren nach Köln. Parallel zur Art Cologne findet dort vom 11. bis 14. April 2019 die nächste Discovery Art Fair Cologne statt. Wie in den Vorjahren ist die Location der ehemals als „Kölner Liste“ bekannten Entdeckermesse die XPost in der Kölner Innenstadt. Die zentral gelegene Halle, ein ehemaliges Postgebäude aus dem Jahr 1895, besticht durch die Kombination aus Industriecharme und urbanem Flair, sowie dem Zusammenspiel von historischer Umgebung mit modernem Design und bietet auf über 4.000 Quadratmetern den idealen Rahmen für die Präsentation zeitgenössischer Kunst.

Ab sofort können sich Galerien, Projekträume und Künstler online für die Teilnahme an der Discovery Art Fair Cologne 2019 bewerben.